*Emma bloggt*
Update #3

(Eigentlich #1 wenn ich's schon in ne andere Kategorie einordne, aber nicht zu viel durcheinander hier...)

- nichts ist so kreativ, wie die Bahn. Natürlich hat sie immer Verspätung, natürlich hat sie mich gestern eine geschlagene Stunde Fahrtzeit mehr gekostet und natürlich nerven die bettelnden Zigeuner und glotzenden Typen.
Aber jede Fahrt, die ich halb mit "Orlando" lesen verbringe, halb mit aus dem Fenster starren, fallen mir so unglaublich viele Dinge ein. Manchmal Geschichten vom Tag, die ich sofort ins Notizbuch kritzel, manchmal Glücksgedanken (und der Bahnhof wo ich warte ist umgeben von Klatschmohn am Schienenrand, ich fall jeden Tag fast in Ohnmacht vor Glückseligkeit, roter Mohn, so wundervoll!), manchmal Geschichtenfetzen. So wie heute.

- Obwohl ich überhaupt keine Zeit hatte, musste das aufgeschrieben werden. Eine Stunde eben und ich könnte heulen. Es war das Ende einer Geschichte, deren Anfang noch fehlt, aber eine die mir sehr nahe geht.

- Warum ich keine Zeit hab, ist einfach nur, weil ich morgen nach Parma mitgeschleppt werde. Das heißt zwei Stunden früher losfahren als sonst, und irgendwas um die 5e herum aufstehen.

- @Dûrcair Tauron: *wink* wer ist denn die mich kennende oder empfehlende Chatfreundin?


Fazit: (braucht das eins? Nun ja *räusper*) Ich geh ins Bett. Damit ich morgen ausgeschlafen bin, damit ich einen guten Eindruck mache, damit ich ein gutes Zeugnis krieg, damit ich gute Noten hab, damit ich später einen Job habe, der so nah an meinem Zuhause ist, dass ich niemals mehr um 5 Uhr aufstehen muss PUNKT.
11.5.10 21:22
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Home

01 Emma

is this
Past
schreibt
Texte

02 Categories


03 A plus

Gästebuch
Kontakt
Abonnieren

03.1 Links


03.2 Freunde

Rune
Runes Danmoria
A.S.


04 Gratis bloggen bei
myblog.de

Webnews